Diese Seite drucken

Osterurlaub Frankreich - Spi Quest 2017

geschrieben von  Mittwoch, 15 Februar 2017 14:50

 

Die J/80-one design-Regatta mit 80 bis 100 Teilnehmern von der Familiencrew bis zum den top-ten der Welt. Jedes Jahr ĂŒber Ostern (Karfreitag bis Ostermontag) findet auf der von den Gezeitenströmen weitgehend verschonten Bucht von Quiberon und im wunderschönen Ort La TrinitĂ© sur mer die Regatta Spi Ouest statt. Neben einer Welt- oder Europameisterschaft in der J80 ist das ein highlight im europĂ€ischen J/80-Kalender. Der Gewinner bekommt als Preis soviele Austern wie er wiegt. Die zweit- und drittplatzierten, wei alle anderen auch, gehen dafĂŒr leer aus. Spi2

Das hĂŒbsche französische StĂ€dtcchen an der französischen AtlantikkĂŒste ist etwas fĂŒr die ganze Familie, nach unserer Erfahrung auch fĂŒr die nicht-segelnden Angehörigen. Team Marama GER1406 wird in 2017 im dritten Jahr wieder nach La TrinitĂ© fahren!

Zwei Wochen spĂ€ter wird eine J/80-Regatta in Quiberon gesegelt. Dorthin kann man rĂŒbersegeln. D.h. zwei Regatten mit nur einmal logistischen Aufwand. Anreise: von Deutschland nach Paris CDG fliegen und mit TGV nach Vannes oder Auray weiter. Oder mit AirFrance/KLM ĂŒber Paris/Amsterdam nach Nantes, Rennes oder Lorient. Oder mit Lufthansa nach Nantes.
Ausserdem kann die französische Klassenvereinigung  Charterboote vermitteln. Ein J80-Vercharter und Supplier (auch falls Reparaturen nötig sind) ist Arno. (www.arno-skipper.com und www.classj80france.fr )