Glücksburg mit neuer Halle und alten Siegern Empfehlung

geschrieben von  Sonntag, 17 September 2017 15:58

Traditionell fand die J/80 German Open Anfang September im Rahmen der Flensburger Herbstwoche statt.

Arbeits-, krankheits- oder anders bedingt schafften es dieses Jahr mit 12 Booten ungewohnt wenig Teilnehmer an die Linie. Unter den Ausfällen war leider auch König Torsten, den wir aber immerhinFreitagabend – wieder einigermaßen fit – zum Klassenessen bei uns hatten.

Bei uns auf der „tak for turen“ traf es Ole, der drei Tage vorher berufsbedingt absagen mußte. Wir fanden kurzfristig guten Ersatz und nutzten den ersten Tag zum gegenseitigen Kennenlernen. „Pike“ startete auf voller Betriebstemperatur und machte mit zwei Tagessiegen ihren Anspruch klar. Dahinter zeigten sich „ja Schatz“ und „Diva“ erwartet stark.
Beim Buffet in der neuen FSC Halle wurden Geschichten ausgetauscht, dummes Zeug erzählt und hinreichend Getränke geleert.

Der Sonnabend startete mit Regen und bis zu 10 Knoten Wind. „Pike“ folgte ihrer Gewohnheit, startete links und fuhr links; was sich diesmal nicht auszahlte und so machte sie sich schließlich an die Aufholjagd. Wir fanden endlich unseren Speed, aber „ja Schatz“ fand mehr Wind. „Pike“ erreichte das Ziel als Dritter. Danach wurde der wenige Wind durch noch mehr Regen abgelöst – eine Geduldprobe für die noch segelnden Boote!

Die Wetterberichte hatten Regen bis 15:00 vorhergesagt, mit einer kleinen Chance auf Wind am Nachmittag. Alsowartetenwir bis 15:00 schlapp, nass und ausgekühlt auf der Fördetreibend, bevor wir einen sonnigen Nachmittag an Land verbrachten. Dieser endete wieder mit dummem Zeug an der FSC Halle – und es wurde auch getanzt.

Sonntag präsentierte sich die Förde mit Kaiserwetter und die J/80 Flotte erlebte drei spannende Rennen mit spaßigen Vorwind Ritten.„Diva“ und wir führten einen wechselhaften Kampf um Platz drei. Den zweiten Platz behielt „ja Schatz“ während sie auf der „Pike“ sie Franks Geburtstag, zwei weitere Tagessiege und den German Open Titelfeierten.

Vielen Dank an die Organisation und Wettfahrtleitung für die herzliche Stimmung in Glücksburg. 
Vielen Dank an die J/80 Klasse für spannende, faire Rennen. 
Und ein Hinweis an alle, die nicht kommen konnten: Glücksburg ist die Reise wert!

tak for turen

 

Ergebnisliste für eingeloggte User unten zum download

Mehr in dieser Kategorie: « Charity-Regatta "blau-gelbe Kanne"

 

Logo J80 2015 web

Login

Registrierung und Login gibt weitere Artikel frei und ermöglicht Datei-download.

Termine

Keine Termine